Zusammenfassung:
Programm mit der Windows-Firewall blockieren
Manchmal möchte man verhindern, dass eine Anwendung auf das Internet zugreift. In dieser Anleitung lernen Sie Schritt für Schritt, wie Sie ein Programm mit der Windows-Firewall in Windows 10 blockieren können.

Normalerweise möchten Sie, dass Ihre Anwendungen freien Zugang zum Netzwerk haben. Egal aus welchem Grund Sie einem Programm den Zugriff auf das Internet verwehren möchten, können Sie die folgende Schritt-für-Schritt-Anleitung lesen, um ein Programm mit der Windows-Firewall in Windows 10 zu blockieren.

Wie man ein Programm mit der Windows-Firewall in Windows 10 blockiert

Schritt 1. Öffnen Sie das Fenster der Windows-Firewall

Sie können auf Start klicken und Windows Defender Firewall eingeben. Wählen Sie das oberste Ergebnis, um die Windows Defender Firewall zu öffnen.

Sie können auch auf Start klicken, Systemsteuerung eingeben und das oberste Ergebnis auswählen, um die Windows-Systemsteuerung zu öffnen. Klicken Sie dann auf System & Sicherheit -> Windows Defender Firewall, um Windows Defender Firewall zu öffnen.

Schritt 2. Klicken Sie auf Erweiterte Einstellungen

In der Windows Defender Firewall können Sie auf Erweiterte Einstellungen klicken, um in die Windows Defender Firewall mit der App Erweiterte Sicherheit zu gelangen.

Windows Defender Firewall Erweiterte Einstellungen
Schritt 3. Öffnen Sie das Fenster zur Erstellung von Firewall-Regeln

Als Nächstes können Sie in der linken Spalte auf Ausgehende Regeln klicken, woraufhin alle bestehenden ausgehenden Windows-Firewall-Regeln im mittleren Fenster angezeigt werden.

In der rechten Spalte Aktionen für ausgehende Regeln können Sie auf die Option Neue Regel klicken, um ein neues Fenster zu öffnen, in dem Sie selbst eine neue Firewall-Regel erstellen können.

Eine neue Firewall-Regel erstellen

Schritt 4. Erstellen Sie eine neue Firewall-Regel

In dem neuen Fenster können Sie wählen: “Welche Art von Regel möchten Sie erstellen?”

Sie können auf Programm klicken, um eine Regel zu erstellen, die Verbindungen für ein Programm kontrolliert, und auf Weiter klicken.

Klicken Sie auf die Option Programm
Schritt 5. Wählen Sie das Zielprogramm

Sie können diesen Programmpfad ankreuzen und auf Durchsuchen klicken, um den Pfad des Zielprogramms zu finden, das Sie blockieren möchten.

Geben Sie den Programmpfad ein
Sie können in der linken Spalte auf Diesen PC klicken, die Festplatte auswählen, den Programmordner öffnen und das Zielprogramm auswählen.

Wenn Sie das Programm in der Firewall öffnen, wird Windows den Pfad der Datei umstrukturieren. Sie können dieses Problem vermeiden, indem Sie den Dateipfad manuell kopieren und in das Feld einfügen.

Klicken Sie auf die Adressleiste, um den Pfad des Programms zu kopieren, und fügen Sie ihn in das Feld ein. Bitte fügen Sie den Namen der Anwendung und die Erweiterung am Ende des Pfades ein.

Schritt 6. Benennen Sie die Firewall-Regel

Sie können dreimal auf die Schaltfläche Weiter klicken und einen Namen für die neue Firewall-Regel eingeben. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche Fertig stellen, um die neue Firewall-Regel zu erstellen, um das Programm mit der Windows-Firewall in Windows 10 zu blockieren und den Zugriff des Programms auf das Internet zu verhindern.

Verwandt: 3 Wege zum Deaktivieren von Windows Defender Antivirus unter Windows 10

Windows 11 10 Problembehandlung Miniaturansicht

Wie man Windows 11/10 Troubleshooter ausführt, um PC-Probleme zu beheben
In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie Windows 11/10-Troubleshooter verwenden können, um Windows-Fehler automatisch zu erkennen und zu beheben.

LESEN SIE MEHR
Wie Sie ein Programm vorübergehend deaktivieren
Schritt 1. Sie können auf Start klicken und Windows Defender Firewall eingeben. Wählen Sie Windows Defender Firewall, um es zu öffnen.

Schritt 2. Klicken Sie in der linken Spalte auf Anwendung oder Funktion durch Windows Firewall zulassen. Klicken Sie dann auf Einstellungen ändern.

Schritt 3. Suchen Sie das Zielprogramm, das Sie blockieren möchten. Wenn Sie das Programm nicht in der Liste finden können, klicken Sie auf Andere Anwendung zulassen… -> Durchsuchen, suchen Sie das Programm und öffnen Sie es, wählen Sie den Programmnamen aus und klicken Sie auf Hinzufügen, um es der Liste hinzuzufügen.

Schritt 4. Vergewissern Sie sich, dass das Zielprogramm auf der linken Seite nicht markiert ist. Wenn ein Programm nicht markiert ist, bedeutet dies, dass die Windows-Firewall das Programm bereits blockiert. Klicken Sie abschließend auf OK, um die Änderungen zu speichern und die Ausführung des Programms auf Ihrem Windows 10-Computer zu verhindern.

Ein Programm in der Windows Defender Firewall vorübergehend deaktivieren
Fazit
Mit der obigen Schritt-für-Schritt-Anleitung können Sie jetzt hoffentlich ganz einfach ein Programm mit der Windows-Firewall in Windows 10 blockieren.

By admin