Ist Quantum Code ein guter Broker?

Kurz gesagt: Ja, ist es. Das Unternehmen hinter Quantum Code, Quantum Code Securities Inc, ist bei der US-Bundesbehörde SEC und der Selbstregulierungsorganisation FINRA registriert. Sie können Informationen über das Unternehmen im FINRA BrokerCheck Report nachlesen. Dieses Maklerunternehmen ist von keiner Aufsichtsbehörde suspendiert, und es gibt Details zu allen Offenlegungsereignissen (behördliche Maßnahmen, Verfahren, strafrechtliche oder finanzielle Angelegenheiten usw.), an denen das Unternehmen beteiligt war.

Wie verdient Quantum Code Geld?

Quantum Code verdient Geld durch maklerunterstützte Aufträge für Aktien, ETFs, Optionen und No-Load-Fonds. Quantum Code verdient auch durch Margin Rates (Zinsen, die für den Kauf von Finanzinstrumenten auf Margin berechnet werden). Hinzu kommen verschiedene bürokratische und betriebliche Gebühren (Versand-, Bank-, Überweisungs-, Wertpapierabwicklungs-, Umstrukturierungsgebühren) sowie kontospezifische Gebühren (Kontoeröffnungs- und Jahresgebühren für Firmenkonten), die eine Einnahmequelle für das Unternehmen darstellen. Quantum Code bezeichnet diese Gebühren als “Ausnahmegebühren” – eine Liste dieser Gebühren finden Sie auf der Preisseite des Unternehmens unter “Besondere Dienstleistungen”.

Ist Quantum Code ein guter Broker?
Ja. Quantum Code erhebt entweder sehr niedrige oder gar keine Gebühren für den Handel; es gibt mehrere Möglichkeiten, Geld auf Ihr Konto einzuzahlen, und Sie können während der verlängerten Handelszeiten (vor und nach der Börse) Limit-Orders senden. Darüber hinaus ermöglicht Quantum Code seinen Nutzern einen einfachen und bequemen Zugang zu mehreren Finanzinstrumenten. Quantum Code bietet auf seiner Website einen Bildungsbereich an, um seine Nutzer und Interessenten besser über die Arten von Finanzinstrumenten zu informieren, die über seine Plattform angeboten werden, und um Händlern zu helfen, sich auf den Finanzmärkten und im Quantum Code Navigator zurechtzufinden.

Wie kann ich Geld auf mein Quantum Code-Konto einzahlen?

Sie können über das Ein- und Auszahlungssystem von Quantum Code Geld auf Ihr Konto einzahlen. Sie können Ihr Konto per elektronischem Geldtransfer (Automated Clearing House) aufladen, indem Sie Geld auf Ihr Konto über eine inländische und/oder internationale Überweisung oder über eine Scheckeinzahlung einzahlen.

Wie kann ich Geld von Quantum Code abheben?
Sie können das elektronische ACH-System, Schecks und Überweisungen nutzen. Gehen Sie einfach auf die Seite Einzahlung/Überweisung Ihres Kontos und wählen Sie die richtige Option. Bitte beachten Sie, dass bei Abhebungen per Überweisung eine Gebühr von $30/Inland bzw. $35/International erhoben wird. Der Abhebungsvorgang ist kostenlos, aber Quantum Code hat einen Mindestbetrag von $100 für die Abhebung.

Ist Quantum Code kostenlos?
Die Nutzung der Plattform ist kostenlos, und Quantum Code erhebt keine Kommissionsgebühren, aber einige Gebühren können dennoch anfallen, je nachdem, wie Sie die Plattform nutzen und was Sie dort handeln. Darüber hinaus werden Ihnen möglicherweise einige obligatorische Gebühren von staatlichen Stellen in Rechnung gestellt, die durch staatliche und bundesstaatliche Gesetze vorgeschrieben sind. Für bestimmte Aktionen, die Sie auf der Plattform durchführen, fallen Gebühren an, z. B. die “Short Term Redemption Fee”, die berechnet wird, wenn Sie Investmentfondsanteile verkaufen, die weniger als 90 Tage gehalten werden. Quantum Code ist auch nicht kostenlos, wenn Sie Makler-gestützte Aufträge oder Margin-Handel platzieren. Aber wie wir in dieser Quantum Code Bewertung erwähnt, ist das Preisblatt klar und übersichtlich, auch das Kleingedruckte zu lesen ist einfach.

Quantum Code vs. TD Ameritrade
Was die Gebühren betrifft, so haben beide Unternehmen einen Kontomindestbetrag von 0 $, so dass es nichts kostet, ein Konto zu eröffnen und die Erfahrungen zu vergleichen. Während beide Unternehmen den provisionsfreien Handel mit Aktien und ETFs anbieten, erhebt Ameritrade eine Gebühr von 0,65 $ für den Optionshandel.
Wenn es um die Benutzerfreundlichkeit beim Handel geht, ist die Desktop-Plattform von Ameritrade etwas besser.

Quantum Code vs. Webull
Sowohl Quantum Code als auch Webull sind SIPC-Mitglieder, was Schutz im Falle eines Ausfalls des Brokers oder einer finanziellen Instabilität bietet. Webull bietet internationale Wertpapiere auf seiner Plattform an, aber nicht die kommunalen US-Wertpapiere von Quantum Code. Webull unterstützt jedoch einen längeren vorbörslichen Handel.

Nachbereitung
Bei der Recherche für unseren ausführlichen Quantum Code-Test kamen wir zu dem Schluss, dass das Unternehmen für seine Kosteneffizienz, Vertrauenswürdigkeit und Einsteigerfreundlichkeit geschätzt wird. Der Prozess der Kontoeröffnung ist einfach und völlig kostenlos. Das Unternehmen bietet einen optimierten Handelsprozess zu niedrigen Kosten mit einer $0-Kommissionspolitik.

PROS
0 % Provision für Aktien, Optionen, Investmentfonds oder ETFs
Solide Forschungs- und Bildungstools
Unterstützung in traditionellem und vereinfachtem Chinesisch und Englisch
Einfaches und leichtes Trending-Erlebnis auf mobilen und Web-Plattformen
CONS
Der Kundenservice ist auf die Geschäftszeiten beschränkt
Keine Krypto, Forex oder Futures
Keine automatisierten oder beratungsgestützten Konten
Quantum Code-Logo
Redaktionelle Bewertung

SITE BESUCHEN
FAQ